Sofort Kontakt +49 (0)2225 8801 0

IPS liefert Inhalte für mykiosk.com
09.09.2016 14:51
von IPS

IPS liefert Inhalte für mykiosk.com

Die IPS Pressevertrieb GmbH, Meckenheim, Deutschlands größter verlagsunabhängiger Nationalvertrieb, wird künftig die auf der Website mykiosk.de verzeichneten Presseprodukte aus ihrem Vertriebsportefeuille mit Inhaltsbeschreibungen ergänzen. Eine entsprechenden Vereinbarung schlossen IPS und die Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM), Köln, die mykiosk.de betreibt. Zu diesem Zweck hat die PGM eine Schnittstelle entwickelt, mit deren Hilfe IPS die entsprechenden Inhalte auf mykiosk.de einpflegen kann. Das gilt nicht nur für die ergänzenden Produktbeschreibungen, sondern auch für die Stammdaten der Objekte. 

Derzeit liegen Erläuterungen zum Inhalt bereits für mehr als 400 Zeitschriften und Zeitungen vor, deren Vertrieb IPS betreut, darunter The EconomistSchlepperpost und New Scientist. Inhaltsangaben für weitere Titel sollen sukzessive ergänzt werden, kündigte IPS an. 

Die Site mykiosk.com bietet Nutzern die Möglichkeit, standortbezogen nach Pressetiteln zu suchen. Dabei erhält der Nutzer Informationen darüber, in welcher Verkaufsstelle in seiner Nähe die gewünschte Zeitung oder Zeitschrift verfügbar ist. Mykiosk erfasst rund 5.000 Pressetitel und mehr als 100.000 Verkaufsstellen für Presse.

Nach Einschätzung von Ingo Schultz, dem Gesamtvertriebsleiter von IPS, ist die Kooperation mit der PGM für alle Seiten ein Gewinn. "Speziell für die Verlage ist es sehr wichtig, dass ihre Titel schnell und einfach gefunden werden können", sagte er. "Im digitalen Zeitalter entscheiden letztendlich neben kundenorientierten Platzierungen am Point of Sale zunehmend auch die Inhalte auf Suchmaschinen über den Verkaufserfolg. Mykiosk.com ist für uns als Nationalvertrieb die optimale Möglichkeit, auch Zeitschriften aus dem Super-Special-Interest Segment an den Leser zu bringen und hierdurch Käuferströme an die richtige Verkaufsstelle zu lenken." 

Elmar Mathews (Bild unten: PGM), Geschäftsführer der PGM, verspricht sich von den Produktbeschreibungen auf mykiosk.com, dass Nutzer länger auf der Site verweilen und ihr Involvement erhöht wird. "In Konsequenz steigern wir damit die Verkaufschancen", so Mathews. 

Nach seiner Aussage nutzen immer mehr Verlage und Partner aus Nationalvertrieben diese Möglichkeit und senden der PGM Objektbeschreibungen ihrer Titel, damit diese noch aufmerksamkeitsstärker präsentiert werden. "Mit IPS verbindet uns eine langjährige enge Zusammenarbeit. Wir freuen uns sehr, dass wir im Digital- und Content-Marketing eng zusammenarbeiten und die Ideen beider Partner zu einer bereichernden Weiterentwicklung des Leserservices führen", sagte Mathews.

Zurück

Copyright © 2019 IPS Gruppe
          Impressum    Datenschutz