Sofort Kontakt +49 (0)2225 8801 0

Bahnhofsbuchhandel – Hotspots der Kommunikation
27.06.2017 17:23
von IPS

Der Bahnhofsbuchhandel – Hotspots der Kommunikation

Der Bahnhofsbuchhandel erwirtschaftet mit nur vier Prozent der gesamten Verkaufsstellen von Presse knapp zehn Prozent des gesamten deutschen Presseumsatzes im Einzelhandel und ist somit ein wesentlicher Bestandteil des Pressevertriebs.

Der Verband Deutscher Bahnhofsbuchhändler hat eine Kundenumfrage durchgeführt, die die Bedeutung des Bahnhofsbuchhandels für den deutschen Pressevertrieb anhand von Zahlen und Fakten beschreibt: Beispielsweise verzeichnet der deutsche Bahnhofsbuchhandel in seinen circa 450 Verkaufsstellen rund 200 Mio. Kunden pro Jahr. 85,4 % der befragten Kunden besuchen neben dem Bahnhofsbuchhandel kein anderes Geschäft. 32,9 % der Kunden kommen sogar nur aus einem Grund in den Bahnhof: Sie wollen in den Bahnhofsbuchhandel. Mit einer Kaufquote von 52,3 % kauft mehr als jeder Zweite beim Besuch im Bahnhofsbuchhandel Presseerzeugnisse ein.

Alle Ergebnisse der Kundenumfrage finden Sie in der aktuellen Image-Broschüre des Verbandes Deutscher Bahnhofsbuchhändler.

Zurück

Copyright © 2019 IPS Gruppe
          Impressum    Datenschutz